(c) Wiedergutmachungsinitiative

Ehemalige Verdingkinder fordern Entschädigung

Ende März läuft die Frist für ein Gesuch auf einen Solidaritätsbeitrag ab.
 
Publiziert: 27.03.2018

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Bis Ende März haben Opfer von fürsorglichen Zwangsmassnahmen Zeit, ein Gesuch auf einen Solidaritätsbeitrag zu stellen – eine Fristverlängerung ist nicht möglich. In der ganzen Deutschschweiz haben viele Betroffene gezögert, ihre Entschädigung einzufordern – jetzt aber steigt die Zahl der Gesuche. Dies beobachten die meisten Opferhilfe-Stellen der Kantone, welche die Opfer beim Ausfüllen und Stellen des Gesuchs unterstützen.
 
Im Beitrag zu hören sind Brigitte Huber (Geschäftsleiterin Opferhilfe St. Gallen-Appenzell) und Thomas Gall (Geschäftsleitung Opferhilfe der beiden Basel).

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Event AG | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Pushweekend | Half Page
Anzeige
Pushweekend | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Event AG | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Prosperita | Billboard
Event AG | Billboard
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Latin Link | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
Schwerpunkt
Logo
Logo
Logo
Logo