Johannes Hartl
Trailer anschauen
Johannes Hartl | (c) ERF Medien

Lust auf die Zukunft

Warum der weit verbreitete Zukunfts-Pessimismus?
 
Publiziert: 18.11.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Globale Armut und Feinstaubbelastung nehmen ab, während der Zugang zu Schulbildung und zu sauberem Trinkwasser zunimmt. Weltweite Zahlen und Statistiken zeichnen ein positives Bild unseres Planeten – und trotzdem haben ganz viele Menschen einen düsteren Blick auf die Zukunft. Warum eigentlich?

Zahlreiche Filme und Serien zeichnen eine düstere Zukunft unseres Planeten. Zeitgenössische Philosophen sehen dunkle Wolken am Horizont der Menschheit. Doch die weltweiten Zahlen und Statistiken sagen etwas ganz anderes: Globale Armut, Kriege und die Feinstaubbelastung nehmen ab. Lebens­erwartung, Alphabetisierung und der Zugang zu sauberem Trinkwasser nehmen zu – und trotzdem blicken wir negativ nach vorne.

Der Philosoph und Theologe Johannes Hartl geht den Ursachen für den weit verbreiteten Zukunfts-Pessimismus auf den Grund und lässt uns damit nicht im Regen stehen. In seinem Buch «Eden Culture» präsentiert er Lösungsansätze und spricht von einer neuen «Ökologie des Herzens», welche die Menschheit für eine hoffnungsvolle Zukunft benötige: «Wir Menschen brauchen zum Leben mehr als saubere Luft und Trinkwasser allein. Wenn wir zwar den Planeten retten, uns aber nicht um unsere Herzen kümmern, dann sterben wir auch aus.» Die zentralen Nährstoffe des menschlichen Herzens seien «Sinn, Verbundenheit und Schönheit». Was Johannes Hartl konkret damit meint, erzählt er bei uns im Talk.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
ChristNet – Forum | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
ProLife | Mobile Rectangle
IDEA Spezial | Mobile Rectangle
Mahnwache | Mobile Rectangle
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Mobile Rectangle
Geschenke | Mobile Rectangle
TDS Sozialdiakonie | Mobile Rectangle
Stop Armut | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
Joya Schuhe | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Joya Schuhe | Half Page
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Half Page
Geschenke | Half Page
IDEA Spezial | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Zero Lepra | Half Page
ChristNet – Forum | Half Page
Mahnwache | Half Page
ProLife | Half Page
Stop Armut | Half Page
Stricker | Half Page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Anzeige
IDEA Spezial | Half Page
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Half Page
ChristNet – Forum | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Stop Armut | Half Page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Stricker | Half Page
ProLife | Half Page
Geschenke | Half Page
Mahnwache | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Anzeige
Muskathlon Uganda | Billboard
Schwein | Billboard
Schwerpunkt
Logo
Logo
Logo
Logo